Der Polizeichor Würzburg wurde im Jahr 1987 durch sangesfreudige Polizeibeamte gegründet. Etwa zwei Drittel der aktuell 46 Sänger des Männerchores sind ehemalige Polizei-Angehörige; die Weiteren kommen aus anderen Berufen.

Seit der Gründung steht Herr Jürgen PFARR, ehemals Leiter der Wasserschutzpolizei-Station Würzburg, dem Chor als Dirigent vor. Er entstammt einer hochmusikalischen Familie und gründete bereits im Alter von 20 Jahren die fünfköpfige Gesangsgruppe "Gebrüder Pfarr", mit der er im Bereich der volkstümlichen Musik auf große Erfolge in Funk und Fernsehen zurückblicken kann.

Der PCW kann in seiner nunmehr über 35-jährigen Geschichte auf zahlreiche Konzertreisen innerhalb Deutschlands sowie in europäische Länder verweisen – zuletzt im März 2024 nach Mallorca.

Das Markenzeichen des Chores ist neben einer guten Textverständlichkeit und großer Dynamik im Vortrag, dass er alle Stücke auswendig vorträgt. Dadurch hat der Chorleiter die volle Aufmerksamkeit seiner Sänger und der Chor kann dynamisch auf den Dirigenten reagieren.

Das Repertoire umfasst neben kirchlichem Liedgut (darunter auch vom Dirigenten komponierte Werke wie die "Gasteiner Messe" und die „Missa Sorrentina“) überwiegend deutsches Volksliedgut, sowie Lieder aus Frankreich, Italien, Russland, Ukraine und den USA, die mitunter auch in der jeweiligen Landessprache vorgetragen werden. Bei den weltlichen Liedern werden bei den Konzerten gerne

Lieder von Udo Jürgens und anderen nationalen und internationalen Interpreten dargeboten.

Den PCW unterstützen derzeit etwa 120 Vereinsmitglieder. Schirmherr ist Unterfrankens Polizeipräsident Detlev Tolle. Die Ziele des Polizeichors Würzburg sind insbesondere, mit seiner Chormusik das Image der Polizei zu pflegen, sowie einen gesellschaftlichen Schwerpunkt zu setzen.

Bis ins Jahr 2019 trug der Chor bei Auftritten die damalige grüne bayerische Polizeiuniform oder eine graue Chorjacke. Nun erfolgen Auftritte überwiegend in der neuen blauen bayerischen Polizeiuniform.

Interessierte Sänger sind stets willkommen! Die Chorproben finden wöchentlich montags um 19:00 Uhr bei der Bereitschaftspolizei in der Zellerau in Würzburg statt.

Chorleiter: Jürgen PFARR
Begleitung am Klavier: Prof. Rudolf RAMMING

 

Kontaktadresse

Web: www.polizeichor-wuerzburg.de

Eindrücke


Gewinnen Sie einen Eindruck der bunten Chorvielfalt. Von klassischen Chören über kleinere Ensembles zu Accapella Gruppen. Reine Männer- oder Frauenchöre, gemischte Gruppen, Inklusionschöre oder eine lose Gruppe aus Hobbysängerinnen und -sängern. Genau diese Mischung stellen die Würzburger Chormusiktage vor und eben auch diese Vielfalt sorgt für Abwechslung und so manche Aha- und Whow-Momente.

Seien Sie dabei, wenn es im Oktober wieder losgeht. Besuchen Sie die Konzerte und Auftritte oder nehmen Sie mit Ihrem Chor aktiv an der Veranstaltung teil. Werden Sie Teil der Chormsuiktage und lassen Sie uns gemeinsam die Stadt zum Klingen bringen.

    Kontakt

    Chormusiktage.de

    Würzburger Chormusiktage
    Rolf Schlegelmilch
    Jahnstraße 17
    +49 (0) 171 8241462
    info@chormusiktage.de

    Über die Chormusiktage

    Die „Würzburger Chormusiktage“ verstehen sich als offenes Podium für die Würzburger Chorszene.
    Sollten Sie also Lust bekommen, selbst mit Ihrem Chor oder Ihrem Ensemble aufzutreten, dann fühlen Sie sich herzlich eingeladen, bei den nächsten Chormusiktagen aktiv mit dabei zu sein. Präsentieren Sie sich und Ihre musikalische Arbeit und helfen Sie mit, Würzburg für ein Wochenende zu einer klingenden Chorstadt zu machen!

    Unterstützt durch: